Fachbereich

Fachbereichsfilter zurücksetzen

Alle Inhaltstypen anzeigen
Bilder
Animationen
Videos
Artikel
Fachbücher
24 Suchergebnisse gefunden .

01.12.2012

Zum siebten Mal lädt der VDZ vom 25. bis zum 27. September 2013 die Fachwelt zum internationalen Kongress "Verfahrenstechnik der Zementherstellung" ein.

14.02.2013

Verein Deutscher Zementwerke e.V.

Analyse für die Jahre 2005 - 2011 zum Download verfügbar

27.04.2017

VDZ

Christian Knell, Sprecher der Geschäftsleitung von HeidelbergCement in Deutschland, ist heute in Ulm von den Mitgliedern des Vereins Deutscher Zementwerke e.V. (VDZ) zum neuen Präsidenten gewählt worden. Er folgt damit auf den langjährigen Präsidenten Gerhard Hirth, der die Geschicke des VDZ 12 Jahre lang gelenkt hat.

09.07.2011

Monika Landgraf

Der am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelte energiesparende Zement Celitement® erhält den Umwelttechnik-Sonderpreis Baden-Württemberg. Der neue Zement erfordert aus heutiger Sicht nur halb so viel Energie bei der Herstellung und gibt bei der Produktion im Vergleich zu bisherigen Verfahren voraussichtlich nur halb so viel Kohlenstoffdioxid (CO2) an die Umwelt ab.

28.04.2017

Dr. Johannes Pohlkamp

Den CEMCAP-Partnern IKN, HeidelbergCement und VDZ ist es jetzt gelungen, Zementklinker mithilfe der innovativen Oxyfuel-Kühler-Technologie herzustellen. Der hierfür erbaute Prototyp eines Oxyfuel-Klinkerkühlers wurde in den vergangenen 6 Monaten im Rahmen des EU-Forschungsprojekts CEMCAP getestet. Das Projekt soll die Voraussetzungen für einen großflächigen Einsatz von CO2-Capture-Technologien in Zementwerken schaffen und so eine spätere Lagerung oder Nutzung des CO2 ermöglichen (CCS, CCU). Die europäische Zementindustrie könnte durch die CO2-Abscheidungstechnologie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten, gerade im Hinblick auf die künftige Minderung von prozessbedingten CO2-Emissionen.

01.09.2012

VDZ

11.04.2013

Die Fachtagung „Beschäftigung und Qualifizierung in der Zementindustrie“ widmet sich u.a. der Frage, welche Handlungsnotwendigkeiten und -möglichkeiten sich für die Zementindustrie aus dem demographischen Wandel ergeben.

12.08.2014

Verein Deutscher Zementwerke e.V.

VDZ-Jahrestagung Zement am 11. und 12 September in Düsseldorf

25.03.2015

VDZ

Der Verein Deutscher Zementwerke e.V. lädt Sie am 22. und 23. September 2015 herzlich zu seiner VDZ-Jahrestagung Zement 2015 ein. Die Veranstaltung beginnt am 22. September 2015 ab 12.00 Uhr mit einem Begrüßungsimbiss und der anschließenden Eröffnung um 14.00 Uhr.

25.09.2013

Verein Deutscher Zementwerke e.V.

Die Vereinigung der europäischen Zementhersteller CEMBUREAU hat im Europäischen Parlament in Brüssel einen Fahrplan für die europäische Zementindustrie vorgestellt. Diese beschreibt den Rahmen für eine signifikante Senkung der Kohlenstoffdioxid-Emissionen (CO2) bis zum Jahr 2050.

14.02.2012

VDZ

10.11.2014

VDZ

Seit vielen Jahren pflegt die Zementindustrie eine einzigartige und erfolgreiche Sozialpartnerschaft zwischen Beschäftigten, Gewerkschaften, Unternehmen und Branchenverbänden. Gemeinsam engagieren sie sich u.a. in der Initiative für Nachhaltigkeit in der deutschen Zementindustrie, die heute ihre neue Webseite www.zement-verbindet-nachhaltig.de vorgestellt hat.

22.11.2012

VDZ

Anlässlich der Jahrestagung Zement 2012, die am 27. und 28. September in Düsseldorf stattfindet, veröffentlicht der VDZ neue Publikationen.

12.11.2015

Die Untersuchung ist ein Beitrag der Sozialpartner zur Initiative für Nachhaltigkeit in der deutschen Zementindustrie. Sie analysiert, in welcher Weise die deutsche Zementindustrie bereits heute zur Ressourcenschonung beiträgt. Zudem wird auf Basis von Literaturrecherchen und Experteninterviews geprüft, welche Perspektiven sich aus heutiger Sicht für eine weitere Steigerung der Ressourcenproduktivität sowie eine nachhaltige Versorgung mit Primär- und Sekundärrohstoffen bieten.

20.02.2014

Dr. Volker Hoenig

Abgas, Staub und Kohlendioxid – Umweltemissionen lassen sich bei der Zementherstellung nicht vermeiden. Die deutschen Zementhersteller sind sich ihrer Verantwortung bewusst. Seit Jahrzehnten setzen die Unternehmen weltweit führende Standards, beispielweise bei der Emissionsminderung von Schwefel- oder Stickstoffoxiden. Der VDZ dokumentiert seit 1998 jährlich Art und Umfang umweltrelevanter Emissionen, die nun in den Umweltdaten der deutschen Zementindustrie für das Jahr 2012 veröffentlicht wurden.

01.01.2013

VDZ

Der VDZ stellt eine Umweltproduktdeklaration (EPD) für Zement zum Download zur Verfügung.

19.09.2013

VDZ

Mit den steigenden Anforderungen des Klima- und Umweltschutzes hat die Zementindustrie in den vergangenen Jahrzehnten ihren Ausstoß von Kohlenstoffdioxid (CO2) deutlich gesenkt. Bei Wirkungsgraden von etwa 70 Prozent in Zementwerken stoßen traditionelle Methoden zur Emissionsminderung jedoch an technische Grenzen. Der Verein Deutscher Zementwerke (VDZ) erforscht deshalb eine mögliche Abscheidung und Speicherung von Kohlenstoffdioxid (CCS: Carbone Capture and Storage) in Zementwerken.

06.04.2017

VDZ

Am 15. März 2017 endete der 27. Industriemeister-Lehrgang Kalk/Zement mit einer Feierstunde in Düsseldorf.

04.10.2018

Dr. Johannes Pohlkamp

Über 600 Vertreter der internationalen Zementindustrie und ihrer Zulieferer sowie von Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen aus aller Welt trafen sich Ende September zum 8. Internationalen VDZ-Kongress 2018 in Düsseldorf. Der traditionsreiche VDZ-Kongress gehört zu den weltweit wichtigsten Veranstaltungen der Branche. Mit insgesamt 40 Fachvorträgen widmete er sich in diesem Jahr besonders drängenden Themen wie dem Klimaschutz und der Digitalisierung. Darüber hinaus diskutierten die Teilnehmer über aktuelle technische Herausforderungen und Rahmenbedingungen der Zementherstellung. Zudem fand eine feierliche Abendveranstaltung statt, in deren Rahmen die Preisträger des VDZ-Arbeitssicherheitspreises 2017 geehrt wurden.

02.10.2018

Dr. Johannes Pohlkamp

Der nun veröffentlichte VDZ-Tätigkeitsbericht fasst in bewährter Weise die vielfältige Arbeit des VDZ für die Jahre 2015 bis 2018 zusammen. Erstmals kann der Bericht über die neue VDZ eBooks-App bezogen werden.

23.12.2016

VDZ

Die Personalentwicklung gehörte schon immer zu einer der zentralen Herausforderungen der Unternehmen in der Steine- und Erden-Industrie. Neben der Ausbildung junger Mitarbeiter steht die Weiterbildung seit jeher im Fokus der Betriebe – wissen sie doch allzu gut, dass durch verfahrenstechnische Innovationen und zunehmende Automatisierung neben der Produktivität auch die Beanspruchung und Verantwortung der Mitarbeiter kontinuierlich steigen.

07.01.2019

VDZ

Das jetzt erschienene VDZ-Weiterbildungsangebot 2019/2020 deckt neben einer Vielzahl an technischen Seminaren auch Themen der Mitarbeiterführung ab. Zudem wird ein neues Seminar über Integrierte Managementsysteme angeboten. Mit umfassenden Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützt der VDZ seit über 60 Jahren die Bemühungen der Steine-und-Erden-Industrie, durch eine konsequente Qualifizierung der Beschäftigten langfristig erfolgreich zu sein.

16.12.2017

VDZ

Seit nunmehr 60 Jahren bietet der VDZ erfolgreich Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter der Steine-und-Erden-Industrie an. So unterstützt er die Bemühungen der Industrie, durch eine konsequente Qualifizierung der Beschäftigten langfristig erfolgreich zu sein. Unter Mitwirkung des Arbeitskreises Personalentwicklung konnte auch für 2018/2019 wieder ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zusammengestellt werden.

21.09.2017

Dr. Johannes Pohlkamp

Zur diesjährigen VDZ-Jahrestagung Zement trafen sich am 19. und 20. September 2017 über 350 Expertinnen und Experten der Zement- und Betonindustrie sowie verwandter Wirtschaftszweige in Düsseldorf. Das traditionelle Branchentreffen stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des 140-jährigen Bestehens des VDZ. Der Blick richtete sich dabei nicht nur in die Geschichte, sondern auch in die Zukunft des VDZ: Das Tagungsprogramm bot zahlreiche Fachvorträge zur nationalen und europäischen Industrie- und Umweltpolitik, insbesondere zur rasant fortschreitenden Digitalisierung und zu den Auswirkungen der Energiewende auf die Strompreisentwicklung und Versorgungssicherheit. Zudem widmete sich die Jahrestagung den aktuellen Fragen der Zement- und Betontechnik. Im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung wurden die Preisträger des VDZ-Arbeitssicherheitspreises 2016 geehrt.